Fahrt zur Thien Mu Pagode

Pagode der himmlischen Frau,

Der Parfum Fluss - Sông Hương oder Hương Giang (Hán Tự: 香江 ,

Der Sông Hương oder Hương Giang (Hán Tự: 香江 , Fluss der Wohlgerüche, Duftfluss oder Parfümfluss) ist ein langsam fließender Fluss in der zentral-vietnamesischen Provinz Thừa Thiên-Huế.

Namensdeutung

Zum Ursprung dieses Namens gibt es verschiedene Theorien: eine verweist auf die Pollen und Blüten, die im Frühjahr auf dem Wasser treiben, eine andere auf die wohlriechenden Edelhölzer, die auf dem Fluss transportiert wurden

Quellflüsse und Oberlauf

Der Fluss speist sich aus zwei Quellflüssen, die im Trường Sơn-Gebirgszug entspringen. Der östliche Zufluss Tả Trạch nimmt seinen Verlauf aus dem östlichen Teil der Trường Sơn-Berge kommend über 55 eindrucksvolle Wasserfälle Richtung Nordwesten. Der kürzere Zufluss Hữu Trạch passiert 14 reißende Wasserfälle und den Tuần- oder Bảng Lãng-Anleger, bevor er den Zusammenfluss, die Bảng Lãng-Gabelung, erreicht. Der Fluss führt in Richtung Norden vorbei an den sieben Königsgräbern der Nguyễn-Dynastie, den Tempeln von Hòn Chén und Ngọc Trản, dann nordwestlich durch die Ebenen von Nguyệt Biều und Lương Quán, und weiter in Richtung Nordosten.

Mittellauf

Mit seinem Mittellauf durchfließt der Parfümfluss die alte Kaiserstadt Huế, wo der Đông Ba-Kanal einen Flussbogen abkürzt. Beim Dorf Kim Long steht auf einem Hügel am Flussufer die siebenstöckige Thiên Mụ- oder Linh Mụ-Pagode (Pagode der himmlischen Frau, Hán Tự: 姥寺), das Wahrzeichen Huếs, von der im Mai 1963 die Proteste gegen das Regime Ngô Đình Diệm in Sài Gòn ihren Anfang nahmen.

Mündung

Der Hương Giang mündet bei der Ortschaft Thuận An in die Tam Giang-Lagune und das Südchinesische Meer.

Der Sông Hương in Dichtung und Musik

Sông Hương und der Berg Ngự Bình werden in dem Lied Ai ra xứ Huế (Wer sich nach Huế sehnt) von Duy Khánh besungen:

Ai ra xứ Huế thì ra

Ai về là về núi Ngự

Ai về là về sông Hương

Nước sông Hương còn vương chưa cạn

Chim núi Ngự tìm bạn bay về

Người tình quê ơi người tình quê thương nhớ xin trở về

Wer sich nach Huế sehnt,

Wer auf den Ngự Bình geht,

Wer zum Sông Hương geht, der geht gerne,

Das Wasser des Sông Hương umschmeichelt dich ewig,

Die Vögel des Ngự Bình kehren zurück zu ihren Lieben,

Geliebter, oh Geliebter, wenn Du mich vermisst, komm bitte auch zurück

 

Quelle:Wickipedia

 

Handwerk

Free counters!
besucherzähler