Makassar

Fort Rotterdam

Segelschiffhafen Pelabuhan

Die Makassaren oder Makassar sind eine Volksgruppe im Süden der indonesischen Provinz Süd-Sulawesi. Sie gaben ihren Namen auch der Hauptstadt der Provinz Makassar. Sie sprechen die Makassar-Sprache, eine Sprache der Austronesischen Sprachfamilie.

Ab den 13. Jahrhundert gründeten sie in der Region mehrere kleine Königreiche. Ende des 17. Jahrhunderts fielen sie nach und nach unter niederländische Kontrolle. Ihre nördlichen Nachbarn sind die Bugis.

Quelle:Wickipedia

 

Free counters!
besucherzähler